· 

REZENSION ZU SEQUENZEN DER WÖRTLICHKEIT

 

 

Autor: Marie Döling

Verlag: Selfpublisher

Seitenanzahl: 82

ISBN: 9-783748-151289

Preis: 8,99 € Taschenbuch

  

 

Klappentext

 

 

ICH NEHME DAS LEBEN, ZIEHE ES GANZ AUS. 

BIS DIE HÜLLE VOLLER VORURTEILE FÄLLT,

UND SCHMÜCKE DIE STRUKTUREN MIT BUCHSTABEN.

SO ZEICHNE ICH DIE MENSCHEN,

DAS LEBEN UND DIE WELT MIT WÖRTLICHKEIT,

UM HINTER DIE FASSADE ZU BLICKEN.

DENN EIN WORT HAT DIE GABE DER VERNUNFT,

DIE KRAFT EINES GLAUBENS UND DIE MACHT ÜBER LEBEN.

 

 

 

Meine Meinung

 

Dieses Buch liegt mir mittlerweile so sehr am Herzen, dass ich nicht genau weiß wie ich es in Worte beschreiben soll.

Erst einmal gibt es Pluspunkte für das Cover. Es ist einfach so wahnsinnig schön und es wird auf jeden Fall einen besonderen Platz in meinem Regal finden. 

 

Ich glaube abgesehen von den Harry Potter Bänden, habe ich noch nie ein Buch so oft zur Hand genommen, darin geblättert und die Worte auf mich wirken lassen. Und Marie Döling hat hier mit ganz wenig Worten etwas ganz Großes geschaffen, keine Frage.

 

„Versprechungen“ hat mir gleich zu Anfang den Rest gegeben, da ich mich darin wiedererkannt habe und sie es genau auf den Punkt getroffen hat. Ich musste es sofort zur Seite legen und erstmal tief durchatmen.

Einiges ist wirklich traurig, einiges einfach nur schön, einiges traurig schön. Und doch regt alles zum Nachdenken an.

Ich kann nicht mal genau sagen, was mit am meisten gefällt, da alles auf seine Weise einzigartig ist.

 

Seit Julia Engelmann ist Lyrik und Kurzprosa ja vielen ein Begriff und ich freue mich, dass es sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Wer so etwas mag, sollte sich auf jeden Fall Sequenzen der Wörtlichkeit holen.

Ich hoffe wir bekommen noch viel mehr von Marie Döling zu lesen.

  

 

 

Fazit 

 

Einfach nur schön. Ich weiß das ich dieses Buch noch oft lesen werde.

Ich gebe 5/5 Sternen.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0